Das Entenrennen

3. Entenrennen im Konstanzer Stadtgarten am Samstag, 09.09.2017

Gemeinnütziges Entenrennen der Wirtschaftsjunioren Konstanz Hegau, des Hilfswerk des Lions Club Konstanz e.V und Hilfswerk Leo-Club Konstanz e.V.

Das Rennen ist ein Sozialprojekt anlässlich des Kinderfest Konstanz / Kreuzlingen 2017.

12.000 Kinder werden da sein und einige tausend Gummi-Quietsche-Entchen – sogenannte Renn-Enten – ebenfalls. Diese sind durchnummeriert und werden zum Startschuss gleichzeitig in das Flüsschen beim Steigenberger Inselhotel geworfen und schwimmen um die Wette. Die Nummer der jeweiligen Ente kann mit einem Los – dem Entenadoptionsschein – für 5,-Euro / 5 CHF erworben werden.

Die Entenadoptionsscheine werden bei Info-Ständen und an ausgewählten „Verkaufsstellen“ angeboten. Mit der Enten-Nummer erwerben sich die Käufer die Chance auf einige attraktive Preise, denn die schnellsten Enten gewinnen.

Der Event wird als Non-Profit-Organisation durchgeführt. Das Entenrennen dient somit dem Spenden-Sammeln und ist rein rechtlich betrachtet eine Lotterie oder auch Tombola.

Mal abgesehen davon macht es einen Höllenspaß wenn unter lautem Gejohle und Anfeuerungsrufen an die 12.000 gelbe Renn-Enten in ca. 15 Minuten das Flüsschen Richtung Rheinbrücke durchschwimmen. Ein tolles Vergnügen für die ganze Familie!